Wie auf PC World zu lesen war, verlassen die JRuby-Entwickler Nick Sieger, Charles Nutter und Thomas Enebo ihren bisherigen Arbeitgeber Sun Microsystems. Der Grund ist offenbar die Unsicherheit, die bzgl. JRuby mit der Übernahme Suns durch Oracle entstand. Ihr neuer Arbeitgeber Engine Yard ist ein "Ruby on Rails"-Hoster, der aufgrund der gestiegenen Bedeutung die Entwicklung von JRuby vorran treiben möchte. Auf ihrem Blog kann man auch von den Plänen zu kommerziellem Support lesen.


weiterführende Links und Quellen
Webseite von Engine Yard
Blog-Eintrag bei Engine Yard
News bei PC World
Interview mit Charles Nutter auf entwickler.de