Seit gestern kann man JRuby auch bei dem in der "Ruby on Rails" Gemeinde weit verbreiteten und bekannten GitHub Repository herunterladen. Das wird, wie Nick Sieger in seinem Blog mitteilt (JRuby Moves to Git), durch die erfolgreiche Umstellung der JRuby Entwicklung auf das freie verteilte Versionskontrollsystem Git ermöglicht.